Jesus Christus, der Auferstandene

Hausgottesdienste für die Kar- und Ostertage

Für die Feier der Heiligen Woche und des Hohen Osterfestes zu Hause liegen Hefte mit Hausgottesdiensten in der Kirche zum Mitnehmen aus oder stehen hier zum Download bereit.

Aus der Konzeption des Kinderhauses

Das Ziel unseres Kinderhauses ist, familienergänzend und familienunterstützend wirksam zu sein und die Entwicklung des Kindes zu einer eigenverantwortlichen und gemeinschaftsfähigen Persönlichkeit zu fördern. Jedes Kind soll sich angenommen und geborgen fühlen. Wir wollen ihm die Erfahrung der Zusammengehörigkeit und des Vertrauens geben. Die häuslichen Lebensumstände der Kinder werden von den Erzieherinnen berücksichtigt. Entsprechend seines Alters und Entwicklungsstandes wird jedes Kind individuell gefördert. Um ihnen die Orientierung zu erleichtern, werden Regeln vorgegeben und Grenzen gesetzt. Dadurch stärkt das Kind seine Selbstsicherheit und seine Selbstständigkeit im Denken und Handeln, lernt Verantwortungsgefühl und Zuverlässigkeit, sich einzuordnen und sich durchzusetzen.

Durch vielseitige Angebote während des Tagesablaufes werden Fähigkeiten und Fertigkeiten der Kinder entwickelt und ihr Lebensumfeld erweitert. Die Erzieherinnen schaffen Freiräume, um die Entscheidungsfähigkeit der Kinder zu fördern. Sie orientieren sich an den Erlebnissen und Situationen der Kinder, greifen sie auf und führen sie weiter, um den Kindern Möglichkeiten zur Verarbeitung zu geben. Wir bemühen uns, auch Zeit für das einzelne Kind zu haben, für seine Probleme offen zu sein und seine Entwicklung zu begleiten. Wir wollen für die Kinder eine entwicklungsfördernde und anregende Lern- und Erfahrungsumwelt schaffen.