Aktuelle Nachrichten aus unserem Kinderhaus

Sep 12

Unser Kinderhaus sucht eine/n neue/n Erzieher/in

Das Erzieherteam unseres Kinderhauses "St. Marien" braucht Verstärkung. Deshalb sucht unsere Kirchengemeinde zum Einsatz ab sofort eine/n pädagogische/n Mitarbeiter/in. Die wöchentliche Arbeitszeit der neuen Mitarbeiterin/ des neuen Mitarbeiters soll vorerst bei 30 Stunden liegen. Die ausgeschriebene Stelle ist auf ein Jahr befristet. Bewerbungen können ab sofort im Pfarrbüro abgegeben werden.

Aug 27

Unveränderte Corona-Regeln für unser Kinderhaus für die Zeit nach den Sommerferien

Ab Montag, den 31. August gilt eine neue Allgemeinverfügung, welche den Betrieb und die Hygiene in unserem Kinderhaus regelt. Lockerungen gibt es darin keine. Sondern es wird darauf hingewiesen, die bestehenden Hygienevorschriften und Regeln einzuhalten, damit die Kinder Kita und Schule wieder besuchen dürfen und die Eltern ihrer Arbeit nachgehen können. Welche wesentlichen Regeln das sind, lesen Sie hier.

Jul 20

Hort unseres Kinderhauses startet mit den Sommerferien in den Regelbetrieb

Die Landesregierung hat eine neue Allgemeinverfügung zum Schutz vor dem Coronavirus für Kitas und Schulen erlassen. Sie gilt seit dem 18. Juli. Demnach kann mit den Sommerferien der Regelbetrieb im Hort unseres Kinderhauses "Sankt Marien" wieder starten. Die Leitung des Kinderhauses informiert hier über weitere Regeln für die Sommerzeit, die sich aus der neuen Allgemeinverfügung ergeben.

Jul 20

Kinderhaus verabschiedete Kaplan mit einer Singerunde

Seit drei Jahren schon geht Kaplan Kazmierski im Kinderhaus wöchentlich ein und aus. Viele Kinder kennt er bereits von klein auf. Nun verlässt er unsere Pfarrei, um als Lehrer in Breslau zu arbeiten. Alle Krippen- und Kindergartenkinder haben ihn in Form einer "Singerunde unter freiem Himmel" verabschiedet.

Jun 26

Kinderhaus öffnet am 29.06.2020 für Krippe und Kita

Ab 29.06.2020 gilt eine neue Allgemeinverfügung, die auch Auswirkungen auf den Betrieb des Kinderhauses hat. An der täglichen "Gesundheitsbescheinigung" sowie das Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung beim Bringen und Abholen wird festgehalten. Es gelten jedoch wieder die regulären Öffnungszeiten von 6.00 bis 16.30 Uhr. Für den Hort gilt weiterhin der "eingeschränkte Regelbetrieb".

Seiten